Versammlung und Vorstandswahlen 2016

Am 9. März 2016 fand im Berliner Cafe Sybille die zweijährliche Generalversammlung des Fördervereins für Forschungen zur Geschichte der Arbeiterbewegung statt. Für den Auftakt konnten wir den Historiker Stefan Heinz gewinnen, der den Mitgliedern unter dem Titel “Neue Aktenfunde, neue Fakten?”  in einem Vortrag aktuelle Forschungen über Verfolgung und Widerstand von Gewerkschafterinnen und Gewerkchaftern im NS vorstellte, an denen er im Rahmen eines Projektes an der Freien Universität Berlin beteiligt ist.

Danach begann die eigentliche Vereinsversammlung, in der zunächst der Vorstand über die Entwicklungen der letzten zwei Jahre berichtete, im Vordergrund stand dabei die Namensänderung und der Verlagswechsel der vom Verein herausgegebenen Zeitschrift “Arbeit – Bewegung – Geschichte” (ehemals “JahrBuch für Forschungen zur Geschichte der Arbeiterbewegung”). Zu dieser und weiteren Aktivitäten des Vereins fand anschließend eine Aussprache statt.

Anschließend  dankte der Vorstand dem ausscheidenden Vorstandsmitglied Dr. Ulla Plener in einer kurzen Würdigung für ihre jahrelange Arbeit als Vorsitzende, Redaktionsmitglied des “JahrBuch” und später einfaches Vorstandsmitglied des Vereins. Ohne sie wäre die Arbeit des Vereins und der Zeitschrift in den vergangenen Jahren kaum denkbar gewesen.

Bei den abschließend abgehaltenden Vorstandswahlen kandidierte Ulla Plener nicht erneut, während die weiteren Vorstandsmitglieder ihre Tätigkeit fortsetzen wollten. Der Vorstand wurde somit auf vier Mitglieder verkleinert und wird in Zukunft von Ralf Hoffrogge (1. Vorsitz), Dietmar Lange (2. Vorsitz), Mirjam Sachse (Kasse) und Axel Weipert geführt. Alle vier wurden einstimmig wiedergewählt, der Vorstand bedankte sich dementsprechend bei den Mitgliedern herzlich für ihr Vertrauen.

 

Share Button
Aktuelles, Allgemein